Visionen aus den Rauhnächten

Hast du Visionen aus den Rauhnächten erhalten und weißt du, was das Jahr bringt?

Heute erfährst du meine Visionen und wie sich das Jahr für mich gezeigt hat.

 

Neue Vorsätze an Silvester

Kennst du das auch, dass du an Silvester viele Vorsätze für das Neue Jahr fasst und bereits eine Woche später das meiste in Vergessenheit gerät?

Zack – bist du wieder in der alten Schiene gelandet.

Du hast es dir so fest vorgenommen einige deiner ungesunden Gewohnheiten zu verändern und doch siegt dein Innerer Schweinehund sehr schnell wieder.

Heute möchte ich dir erzählen, wie du langfristig neue Gewohnheiten installierst und dabei noch deine Ziele erreichst, die du dir so sehnlichst wünschst.

 

Rückzug in die Innenwelt

Seit vielen Jahren ziehe ich mich in der Woche vor Weihnachten bis Mitte Januar aus dem äußeren Geschehen zurück und widme mich meiner Innenwelt.

Ich bereite mich auf die Visionen aus den Rauhnächten vor.

Ab 25.12. beginnen die Rauhnächte für mich.

Jede Rauhnacht steht dabei für einen Monat des neuen Jahres und ich kann die Zeitqualitäten und das was in den jeweiligen Monaten im Mittelpunkt steht, innerlich abrufen.

Auch dieses Jahr habe ich mich tief darauf eingelassen und für jeden Monat die Zeitqualität und was das für mich persönlich bedeutet, reflektiert.

 

13 Wünsche

Vorab habe ich im Zwiegespräch mit meiner Seele 13 meiner tiefsten Wünsche und Ziele auf kleine Zettel aufgeschrieben.

In jeder Rauhnacht habe ich Abends in der Dunkelheit einen Zettel verbrannt, ohne zu wissen, was draufstand.

Das ist ein wunderbares Ritual und ich bin jedes Mal gespannt, was auf dem 13. Zettel steht. Denn um diesen Wunsch kümmere ich mich im kommenden Jahr selbst.

Die anderen 12 Wünsche übergebe ich vertrauensvoll an die Geister der Rauhnächte.

 

Übereinstimmung mit der Seele

In den letzten Jahren habe ich erlebt, dass sich vieles, was ich als Visionen aus den Rauhnächten aufgeschrieben habe im jeweiligen neuen Jahr erfüllt hat.

Diese Ziele sind in Übereinstimmung mit meiner Seele. Es heißt nicht, dass ich nicht selbst auch etwas dafür tun muss.

Doch meistens gestaltet es sich leicht und die Ziele erfüllen sich im Flow, ohne dass es mir schwer fällt.

Oft erlebe ich sogenannte Zufälle, die mir helfen in der Spur zu bleiben, so dass die Ziele sich wie von selbst erfüllen. Es ist magisch!

Dort liegt für mich der Unterschied zwischen den Vorsätzen, die ich mir früher an Silvester vorgenommen habe und Zielen, die ich in den Rauhnächten in Verbindung zur geistigen Welt und meiner Seele geschöpft habe.

 

Unruhiger Schlaf

Was mir sehr eindrücklich auffällt ist das ich in dieser „Zwischenzeit“ der Rauhnächte sehr unruhig schlafe und meine Intuition und Verbindung zu meiner Seele viel stärker ist.

Ich erhalte sowohl Nachts als auch Tagsüber viele Informationen und Impulse, die ich mir dann aufschreibe.

Oft erlebe ich wundersame Situationen und nehme Dinge wahr, die mir normalerweise nicht auffallen würden.

Ich hatte in diesen Rauhnächten auch das Gefühl, dass das Wetter sich meiner Stimmung anpasst und umgekehrt.

Im Moment lebe ich auf Lanzarote. Damit hat sich im November 2020 ein lang gehegter Traum erfüllt, den ich ebenfalls in den Rauhnächten 2019 geschöpft habe.

Ich bin so dankbar, dass ich jetzt hier leben darf.

 

Vulkan-Insel gibt Kraft

Ich wache jeden Morgen auf mit dem Blick auf das Meer und die Vulkane. Das allein hebt meine Stimmung.

Hier ist schon vom Klima und auch durch die Vulkane eine eigene Energie, die mir so unsagbar gut tut.

Ich genieße es hier mit den Elementen tief verbunden zu sein.

Die Vulkan-Erde ist sowohl erdend als auch feurig. Allein wenn ich eine Weile am Strand auf der schwarzen Asche sitze, fühle ich, wie mein Energiefeld vibriert.

Das macht sich dann auch Nachts bemerkbar.

In den Rauhnächten war ich noch viel sensitiver und hatte oft Nachts das Gefühl, dass mich die geistige Welt begleitet und führt.

 

Visionen aus den Rauhnächten

Ich möchte gern mit dir teilen, was ich an Visionen aus den Rauhnächten erhalten habe. Vielleicht kommt es dir sonderbar oder abgedreht vor.

Doch vielleicht fühlst du ja ähnlich und hast dich bisher nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen, weil du denkst, dass die anderen dich für durchgeknallt halten?

Mir wurde vollkommen klar, dass ich meine so andere Wahrnehmung und diese besonderen Gedanken und  Gefühle nicht mehr zurückhalten will.

Dazu gehört es auch, meine vielleicht für dich noch fremde Wahrnehmung auszudrücken.

 

Reise in andere Dimensionen

Wir sind im Wassermannzeitalter angekommen. Das bringt neues Wissen, neue Methoden und neue Strukturen mit sich.

Das Alte hat ausgedient und es braucht Menschen, insbesondere Frauen, die schon in das neue Wissen eingetaucht sind und vorbereitet wurden, die jetzt damit rausgehen.

Vielleicht fühlst du dich ja auch angesprochen?

Ich habe mich viele Jahre und sogar in meiner Kindheit immer falsch gefühlt mit meinen Gedanken, Gefühlen und Sichtweisen.

Ich war sozusagen das schwarze Schaf in meiner Familie und wurde oft bestraft, wenn ich Dinge tat oder aussprach, die man nicht tut, die für mich aber völlig stimmig waren.

 

Nicht verstanden werden

Ich konnte nicht verstehen, warum die anderen vieles nicht so sahen wie ich. Ich kann mich gut daran erinnern, dass ich als Kind wie verzaubert auf dem Rasen saß und mit den Elfen und Engeln sprach.

Meine Oma, die das mitbekam, war entsetzt und hat es mir verboten. Sie war sehr konservativ und religiös und nannte das „Teufelszeug“.

Das hat mich wiederum geschockt und ich habe nie wieder darüber gesprochen und diese Gabe dann auch unterdrückt.

Heute weiß ich, dass meine Verbindung zu Engeln und Lichthelfern völlig normal ist und in der kommenden Zeit auch gebraucht wird.

 

Vulkanenergie und Phönix-Kraft

In den Rauhnächten wurde ich noch tiefer verbunden mit der Vulkanenergie.

Mein riesiger Phönix, den ich bereits im letzten Jahr kennenlernte, reiste mit mir in die Dimensionen von Atlantis und Lemurien.

Dort habe ich viele Informationen erhalten, die sich für mich sehr real anfühlen.

Das Lichtgitter dieser Dimensionen trägt die Information von neuen Heil-Energien und Atlantischen Methoden, die ich tiefer erforschen, anwenden und weitergeben soll.

 

Neue Werkzeuge und Aufträge

Mir wurden neue Werkzeuge geschenkt, die mir helfen die Seele der Frauen zu wecken, die für das kommende Zeitalter ebenfalls neues Wissen und Methoden in die Welt bringen und in neue Frequenzen eintauchen können, um damit Heil-Energien zu aktivieren und die alten Gesellschafts-Strukturen zu verändern.

Mein Phönix-Lichthelfer ist für die Transformations-Energie zuständig, die es braucht, damit die Frauen den Mut haben, das in die Welt zu bringen, was sie bisher aus unterschiedlichen Ängsten und Konditionierungen, zurückgehalten haben.

Mir wurde aufgetragen neue Ausbildungen zu konzipieren, jetzt mein Buch zu schreiben über Atlantis und tief in das Vertrauen meiner Seele zu gehen.

Jetzt ist es an der Zeit auch das Kristall-Wissen wieder hervorzuholen und dieses Wissen an die „Atlantischen Heilerinnen der Neuen Zeit“ weiterzugeben, damit sie in neue Frequenzen eintauchen und daraus neue Methoden schöpfen können.

Jede Frau hat dabei ihre ureigene Aufgabe, die nicht nur das Gesundheitswesen, sondern auch das Bildungs-, Finanz-, Wirschafts- und Gesellschaftswesen verändern werden.

Fühlst du dich hier angesprochen? Erzeugt das Resonanz in dir?

 

Atlantis-Seelen-Kick-Off

Das ist für mich der Beginn in ein Neues Jahr voller revolutionärer und neuzeitlicher Informationen.

Ich fühlte mich so sehr bestätigt in dem, was ich im letzten Jahr bereits begonnen habe.

Als Einstieg für dich in deine Seelenarbeit möchte ich dich herzlich einladen zu meinem „Atlantis-Seelen-Kick-Off“.

Dort werde ich dir viele Impulse, Tipps und Tricks rund um deine Seele geben und dich verbinden mit der bedingungslosen Liebe deiner Ursprungs-Heimat.

Dies kann Atlantis oder Lemurien sein. Beide Welten sind mir mittlerweile sehr vertraut.

Wir werden gemeinsam unsere Energie erhöhen und Heil-Frequenzen erzeugen, die im Universum ihren Abdruck hinterlassen und die geistige Welt und die große Mutter unterstützen.

Hast du Lust dabei zu sein? Der Workshop ist Gratis.

 

Das Jahr 2022

Das Jahr 2022 ist das Jahr der „LIEBE“ und des „MITEINANDER“. Darauf freue ich mich schon.

Denn wir Frauen gestalten das goldene Zeitalter und dafür wird jede Frau gebraucht.

Es ist kein Zufall, dass du als Seele zu dieser Zeit hier bist. Dafür hast du vor deiner Geburt „Schlange“ gestanden.

Wenn du mir hier bereits schon länger folgst, dann sei gewiss: Du bist eine der großen Seelen, die die Welt verändern wird.

Dabei will ich dich gern unterstützen und dir helfen deine besonderen „Seelenfähigkeiten“ ans Licht zu holen und sie zu leben.

 

Shownotes:

Willst du deine atlantische Seelenverbindung stärken und bedingungslose Liebe deiner Ursprungs-Heimat erfahren?

Willst du dein Energie-Level erhöhen und dein Bewusstsein stärken, wer du wirklich bist und was dein Auftrag ist?

Im Atlantis-Seelen-Kick-Off (nicht nur für atlantische Seelen bestimmt!) werden wir eine neue Bewusstseins-Dimension betreten und atlantische Methoden abrufen.

Melde dich hier an:

Ja, ich will dabei sein!

Du wirst wissen, wie du aus der atlantischen Liebeskraft in Zukunft wirkst und dein äußeres Leben befreist und ihm eine neue Richtung gibst, die dich erfüllt und in Frieden bringt

Wir sehen uns und ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

 

 

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.