Wie du dich mit deiner Seele verbinden kannst

Heute gebe ich dir 4 Tipps, wie du dich mit deiner Seele verbinden kannst.

Bist du schon lange auf der Suche nach deiner Seele?

Spürst du in dir diese Sehnsucht nach etwas in dir, dass viel mehr weiß, als dein rationaler Verstand?

Lies hier, welche einfachen Tipps du im Alltag nutzen kannst, damit deine Seele mehr Aufmerksamkeit bekommt.

 

 

1. Bewusstseins-Shift

Als erstens braucht es eine Art: Bewusstseins-Shift!

Bisher hast du dich mit deinem Körper und dem, was da im Außen geschieht, identifiziert.

Du bist den äußeren Situationen und Bedürfnissen gefolgt und hast allem geglaubt, was man dir gesagt hat, wie du im Außen zu funktionieren hast, damit du möglichst gut durch kommst.

Doch es hat dich nicht glücklich gemacht.

 

Unglücklich im Außen

Möglicherweise hast du ein Haus, einen gut bezahlten Job, Kinder, Hund, Katze, Garten.

Du lebst komfortabel und kannst dir vieles leisten. Doch es fühlt sich schal und leer an.

Ständig nur im Außen zu suchen befriedigt dich nicht mehr.

Du sehnst dich nach TIEFE und willst weg von dem ganzen oberflächlichen Kram.

Jetzt ist es wichtig, dir bewusst zu machen, dass dein Körper zwar Materie ist, doch dass es da in dir einen viel weiseren Teil gibt, der in dir lebt und den Überblick hat.

 

2. Entscheidung für dein Inneres

Das zweite, wie du dich mit deiner Seele verbinden kannst, ist:

Jetzt braucht es deine feste Entscheidung, dich mehr auf deine Innenwelt zu konzentrieren.

Für mich war es der innerliche Satz:

Ich weiß, dass ich eine SEELE bin und einen Körper habe.

Ja, ich glaube fest daran und weiß es, dass ich SEELE bin und dass alles Energie ist.

Auch mein Körper besteht aus Billionen von Lichtfunken, die in einer bestimmten Frequenz schwingen und sich in dem physischen Körper verdichtet haben zu einer Form.

Diese Energie hat Bewusstsein und formt sich immer wieder neu.

Für mich war das eine sehr wichtige Erkenntnis, die sich durch meine Beschäftigung mit energetischen Grundsätzen ergeben hat.

Du findest dafür bereits viele Beweise in der Quantenphysik.

 

3. Aufmerksamkeit nach innen verlagern

Der dritte Punkt wie du dich mit deiner Seele verbinden kannst, ist: Du lenkst deine Aufmerksamkeit auf deine innere Welt.

Du weißt: Du bist Energie und da fließt in dir und durch dich Energie.

An das große universelle Energiefeld bist du immer angeschlossen.

Diese Energie ist um dich herum und sie ist in dir.

 

Ein einfacher Schlüssel

Vielleicht fragst du dich jetzt: Und wie komme ich an diese Energie ran?

Es ist so einfach, dass es der Verstand kaum glauben kann.

Für mich ist es mein Atem, der mich mit diesem universellen Energiefeld in jeder Sekunde meines Lebens verbindet.

Im Einatmen nehme ich diese Energie in mich auf.

Sie wirkt in mir, in jeder Körperzelle – und im Ausatmen verströmt sie sich in jeder Zelle meines Körpers.

Das was ich nicht brauchte fließt aus mir heraus und verbindet sich wieder mit dem Kosmos.

Mein Atem ist wie eine Art „Nabelschnur“ zu meiner Seele und damit auch zur Energie des ganzen Universums!

 

Bild der Nabelschnur

In einer Meditation hatte ich irgendwann mal ein sehr schönes Bild:

Die Energie der Seele hat sich einen irdischen Körper ausgesucht und wird durch die Liebe zweier Menschen gezeugt.

Sie wächst als Embryo im Bauch der Mutter heran. Der Embryo ist mit der Mutter über die Nabelschnur verbunden und wird mit allem versorgt, was er braucht um heranzuwachsen.

Nach 9 Monaten Reifezeit wird das Baby geboren! Mit dem ersten Atemzug hat es jetzt eine neue Verbindung: Die Verbindung zur kosmischen Quelle.

Jetzt kann die Nabelschnur zur Mutter durchtrennt werden!

Denn jetzt bekommt der fertige Mensch alles was er braucht über den Atem, um lebendig zu sein und sich hier auf der Erde in allen möglichen Formen ausdrücken zu können.

Die kosmische Energie hat sich die Form des Körpers gesucht, damit sie sich ausdrücken kann!

Meine Seele hat sich in einer körperlichen Form verdichtet!

 

4. Konzentration auf den Atem

Jetzt kommt der 4. Tipp:

Wenn du das für dich so annehmen kannst, ist es jetzt ganz einfach Verbindung zu deiner Seele aufzunehmen.

Du konzentrierst dich auf deinen Atem.

Du fühlst ihn, wie er über die Nase ein- und ausströmt.

Nimm wahr, wie der Atem durch deinen Rumpf fließt und die Körperräume im Einatmen ausdehnt und mit der Essenz deiner Seele füllt.

Im Ausatmen lässt du diese Energie sich in dir weiter ausbreiten.

Jede Körperzelle wird geflutet mit dieser wundervollen kosmischen Essenz.

Deine Seele breitet sich in jeder Körperzelle aus.

 

Ausdehnung in die Weite

Wenn dein Körper gefüllt ist mit dieser wohltuenden Energie, dann kannst du diese Energie sich weiter in deinem eigenen Energiefeld ausdehnen lassen.

Stell dir dabei dein Energiefeld wie eine Art Ball vor. Wie eine Energie-Hülle rund um deinen Körper.

Dieses Energiefeld nenne ich AURA!

Jetzt füllst du mit deinem Atem auch deine AURA mit dieser kosmischen Energie.

Ich freue mich, wenn du das für dich einfach mal so ausprobierst und dann spürst, was sich in dir verändert!

 

Neue Sichtweise

Es ist eine andere Herangehensweise sich auf die Aussage einzulassen:

Ich bin Seele und habe einen Körper!

Denn wir haben es ja jahrzehntelang anders gesehen.

Wir haben gelernt: Da gibt es das Außen, das ich über meine 5 Sinne wahrnehme.

Und jahrelang haben wir den äußeren Gegebenheiten unsere Priorität gegeben.

 

Neue Sprache lernen

Wenn du dich mit deiner Seele verbinden willst, dann braucht es eine neue Ausrichtung.

Das ist so, als ob du etwas völlig neues lernen würdest!

Ich vergleiche das mit dem Lernen einer neuen Sprache:

Wenn du beispielsweise nach Spanien ziehen willst, musst du die Sprache lernen.

Da brauchst du Vokabeln, die Grammatik, die Aussprache und, und, und.

Du musst die neue Sprache lernen und üben!

 

Übung und Konzentration

Genau so ist es, wenn du dich mit deiner Seele verbinden willst.

Es braucht Übung und die Konzentration darauf.

Glaub mir: Es lohnt sich, das oft zu üben.

Und ganz bald wirst du auch die Sprache der Seele lernen.

Weil du jetzt die inneren Sinne trainierst.

Ich weiß genau: Deine Seele wartet schon darauf, dass du dich ihr zuwendest!

Hinterlass mir gern einen Kommentar, wie dir die „4 Tipps, wie du dich mit deiner Seele verbinden kannst“, gefallen haben.

 

Shownotes:

Wie du dich mit deiner Seele verbinden kannst

Hol dir hier meine Gratis-Meditation zur Seelenverbindung und übe das täglich:

Hier Meditation abholen

 

Willst du deine atlantische Seelenverbindung stärken und bedingungslose Liebe deiner Ursprungs-Heimat erfahren?

Willst du dein Energie-Level erhöhen und dein Bewusstsein stärken, wer du wirklich bist und was dein Auftrag ist?

Im Atlantis-Seelen-Kick-Off (nicht nur für atlantische Seelen bestimmt!) werden wir eine neue Bewusstseins-Dimension betreten und atlantische Methoden abrufen.

Er findest statt am Samstag, 22.01.22 von 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr.
Es lohnt sich dabei zu sein, auch wenn du keine Zeit hast.

Melde dich hier an:

Ja, ich will dabei sein!

Du wirst wissen, wie du aus der atlantischen Liebeskraft in Zukunft wirkst und dein äußeres Leben befreist und ihm eine neue Richtung gibst, die dich erfüllt und in Frieden bringt

Wir sehen uns und ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

 

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.