Was ist Intuition?

In meiner Heil-Yoga® Intuitionstrainer Ausbildung werde ich oft gefragt: Was ist Intuition?
Was ich unter Intuition verstehe erzähle ich dir im heutigen Artikel!

Meine Geschichte

Als ich damals Yoga für mich entdeckte, war ich in einer tiefen Depression und Sinnkrise gefangen. Ich war knapp 30 Jahre und sehnte mich danach zu wissen, wofür ich auf der Welt bin. Alles Äußere hat mich damals nicht mehr glücklich gemacht! Ich hatte alles erreicht, was ich mir jemals gewünscht habe. Einen liebevollen Mann, 3 gesunde Kinder, großes Haus mit Garten, finanziell gut situiert, einträglicher Job, viele Freunde…

Was mich am Yoga faszinierte

Als ich dann Yoga für mich entdeckte, hat mich am meisten die Philosophie interessiert.
Ich hing an den Lippen meiner Yogalehrerin wenn sie erzählte, dass Yoga ein spiritueller Entwicklungsweg ist und mir hilft, die Gedanken zur Ruhe zu bringen, den Seelenkern zu entdecken und den Sinn des Lebens zu finden.
Ich war Feuer und Flamme und konnte nicht genug davon bekommen. Ich las viele Bücher die sie selbst gelesen hatte und nervte sie mit vielen Fragen. Irgendwann empfahl sie mir, eine Yogalehrer-Ausbildung zu machen. Sie erklärte mir, dass der Kneipp Verein einen Teil der Kosten übernehmen würde, wenn ich bereit bin, dort auch Kurse zu geben!

Das war damals für mich eine Horror-Vorstellung! Vor einer Gruppe stehen? Niemals! Ich wollte das Wissen nur für mich erlangen!

Meiner Sehnsucht folgen

Als meine Sehnsucht immer größer wurde, mehr über Yoga zu erfahren, entschloss ich mich dann doch, eine Ausbildung zur Yogalehrerin zu machen. Ich meldete mich bei der Sebastian Kneipp Akademie an. Diese fand in Bad Lauterberg statt. Ich fuhr mit dem Zug dorthin und musste 3x umsteigen.

Magisches Erlebnis

Als ich im Zug von Kassel nach Göttingen fuhr, saß in meinem Abteil eine alte Dame. Sie hatte weißes Haar, durchdringend blaue Augen und eine überdimensionale Nase! Sie schaute mich eine ganze Weile an. Ich hatte das Gefühl, sie schaut bis in meine Seele. Sie fragte mich schließlich:
„Bist du auf dem Weg zur Yogalehrer-Ausbildung?“

Ich erschrak ziemlich und in mir leuchtete innerlich ein rotes Alarmsignal! Ich bekam Angst! Woher konnte sie das wissen?

Ich stotterte ein wenig und sagte dann: „Ja, das stimmt! Woher wissen Sie das?“

Sie stand auf und lächelte mich an! In diesem Lächeln war so eine tiefe, allumfassende Liebe! Meine Angst verschwand und ich fühlte mich tief geborgen und sicher!
Sie sagte zu mir: „Viele sind berufen, doch nur wenige sind auserwählt! Du machst deinen Weg!“

Danach ging sie raus und ich habe sie nie wieder gesehen! Sie hatte kein Gepäck dabei und der Zug hielt auch nicht an…

Vertrauen gestärkt

Wenn ich heute darüber nachdenke, dann weiß ich nicht mehr ob sie wirklich real war! Jedenfalls hat mir dieses Erlebnis all meine Zweifel genommen und ich wusste: Ich bin auf dem richtigen Weg!

Bauchgefühl oder 6. Sinn?

Und jetzt komme ich dazu, wie ich Intuition verstehe:

Wenn ich meine Teilnehmerinnen frage: Was verstehst du unter Intuition? Dann kommen so Antworten: „Mein Bauchgefühl“, oder mein 6. Sinn“, „etwas wissen, ohne dass man es erklären kann“

Das stimmt alles! Doch für mich ist Intuition noch viel mehr! Sie geht viel tiefer und ich kann sie bewusst aktivieren und nutzen, wann ich es will!

Verbindung zur Quelle

Intuition ist für mich die bewusste Verbindung zu einer universellen Quelle, in der sämtliches Wissen und die Weisheit des Universums enthalten sind. Diese Quelle steht mir immer und zu jeder Zeit zur Verfügung. Aus dieser Quelle entsteht auch das, was wir Synchronizität oder “Zufall“ nennen. Das Leben hat mich zur Yogalehrer-Ausbildung geführt. Es gab mir die Bestätigung durch die Begegnung mit der alten Dame. Ähnliche Begegnungen habe ich schon oft in meinem Leben erlebt! So habe ich meinen Partner und mein Haus gefunden, in dem ich jetzt lebe.

Intuition ist für mich diese unsichtbare magische Führung, die mich Situationen erleben lässt, die ich mir vorher nicht vorstellen konnte.

Sie hält mich in meiner Lebensspur!

Unsere Festplatte

Bauchgefühl geht mir nicht weit genug! Denn das Bauchgefühl ist immer noch gekoppelt mit meinen Gefühlen, die vom Unterbewusstsein gespeist werden. Das Bauchgefühl kommt oft aus meiner Ich-Persönlichkeit! Und das Unterbewusstsein ist unsere „Festplatte“ auf der alle Prägungen, Erfahrungen, Glaubenssätze und erlernte und übernommene Muster gespeichert sind.

Intuition geht für mich viel tiefer, weil es unabhängig von meinen Gedanken und Gefühlen ist. Intuition ist gekoppelt an die reine Quelle des Wissens und der Weisheit! Ich kann meiner Intuition ohne Einschränkungen vertrauen!

Wenn ich intuitiv unterrichte, dann leite ich manchmal Übungen an, die ich nie gelernt habe oder spreche Sätze und weiß nicht, woher sie kommen.

Online-Training

Wenn du wissen möchtest, was meine Methode ist, um mich ganz bewusst mit der Intuition zu verbinden und sie im Alltag zu nutzen, dann lade ich dich herzlich ein, dir mein Onlinetraining anzuschauen!

Ich erkläre dir, wie du deine Intuition aktivieren kannst und schenke dir dazu eine Übung, wie du sie super-einfach trainieren kannst. Du bekommst außerdem noch viel wertvolles Wissen, das du für dich in deinem Yogaunterricht nutzen kannst!
Es ist kostenpflichtig, doch du bekommst viel an Mehrwert auch noch nach dem Online-Treffen!

Alles Weitere erfährst du, wenn du auf den Button klickst!

Oder Klick hier: https://mariadieste.com/deine-zukunft-als-erfolgreiche-yogalehrerin/

 

Ich freue mich, wenn du dabei bist! Wir sehen uns!

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?