Warum Krisen gut sind für dein Seelenwachstum

 

Hast du Krisen in deinem Leben erlebt?

Kennst du Situationen die dich voll erwischen? Mit denen du nicht gerechnet hast?

Da läuft etwas schief, du wirst krank, verlierst deinen Job oder dein Partner verlässt dich? Du verlierst dein angespartes Geld?

Ein gutes Beispiel ist auch die Zeit, die wir momentan erleben.

Wer hätte gedacht, dass ein kleiner Virus es schafft, die komplette Weltwirtschaft lahm zu legen und die Menschen an ihre Häuser zu binden, Kontakte zu verbieten oder aber mit Masken durch die Straßen und Geschäfte zu laufen.

In diesem Podcast möchte ich Denk-Impulse geben, warum Krisen gut sind für dein Seelenwachstum.

Podcastfolge jetzt anhören: 

Deine Seele hat einen Plan

Du bist Seele und hast diesen Körper! Durch ihn kann deine Seele vielfältige Erfahrungen machen und sich ausdrücken.

Deine Seele hat sich, bevor sie diesen Körper, das Umfeld in dem du geboren wurdest und Menschen, mit denen sie leben will, ausgesucht.

Sie hat sich einen Plan zurechtgelegt, was sie in dieser Inkarnation lernen will, welche Fähigkeiten sie entfalten und welche Ziele sie erreichen will.

 

Krisen helfen Erfahrungen zu sammeln

Ja, ich weiß, diese Sichtweise ist vielleicht fremd für dich.

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus ist das die Wahrheit und für mich total schlüssig.

 

Geschichte einer Kundin

Ich erzähle dir hier eine wahre Geschichte, die ich von einer Kundin erfuhr, die auch jede andere erlebt haben könnte.

 

Lernaufgabe: Leichtigkeit erleben

Stell dir mal vor, deine Seele hat sich vorgenommen die totale Leichtigkeit zu erleben und in Zufriedenheit und Glück zu leben.

Als Seele kommt sie aus dem universellen Feld, in dem Millionen von Möglichkeiten existieren, doch es gibt dort keine Dualität.

Um also Leichtigkeit erfahren zu können, muss sie zunächst mal das Gegenteil erleben!

 

Anstrengung und Schwere

So kann es sein, dass sie viele schwierige Situationen erlebt, in denen sie sich extrem anstrengen muss. Ihr wird ständig vor Augen gehalten, dass sie nicht gut genug ist. Das sie als Mädchen viel zu klein, hilflos und schwach ist.

Ihr wird nichts zugetraut, die Eltern greifen ständig vor ihr her.

Egal was sie tut, sie wird kritisiert oder ausgelacht und auch noch für dumm gehalten.

Denn lernen fällt ihr auch total schwer!

 

Kritik und Begrenzung

Sie wird ständig ausgeschimpft. Alle nutzen sie wie einen Fußabtreter und lassen die Launen an ihr aus.

Vielleicht hat sie sogar einen tyrannischen Vater oder Mutter, die ihr ständig sagen was sie zu tun hat, ihr alles Mögliche verbieten und sie am liebsten zu Hause einsperren. Sie darf sich nicht mit Schulfreundinnen treffen, muss Hausaufgaben machen, die nie gut genug sind.

 

Verantwortung tragen

Da ihre Eltern beide berufstätig sind, muss sie auch noch auf ihre kleinen Geschwister aufpassen. Sie muss schon früh Verantwortung tragen, weil sie von ihren Eltern immer allein gelassen wird.

 

Krankheit und Schwäche

Dazu kommt, dass sie ständig kränkelt. Erkältung, Asthma-Anfälle, Untergewicht.

Ihre körperliche Konstitution ist zart und schwach.

Mit knapp 9 Jahren schickt man sie allein in eine Kinderkurklinik, wo sie zunehmen soll. Dort wird streng darauf geachtet, dass sie alles isst, was auf ihrem Teller ist. Wenn sie etwas nicht mag, wird das streng mit Hausarrest, Kontakt- und Spielverbot bestraft.

 

Sichtweisen, die prägen

Diese Szenarien hat sie als Seele als Lernaufgaben geplant! Sie erfährt grundlegende Prägungen, Sichtweisen und Glaubenssätze, die ihr Leben in der ersten Lebenshälfte stark beeinflussen.

Als Persönlichkeit würde ihr Leben wahrscheinlich so weiterlaufen! Wahrscheinlich sucht sie sich einen Mann und eine Familie in der das ähnlich läuft, wie in ihrer Ursprungsfamilie.

 

Seele kommt ins Spiel

Jetzt kommt die Seele ins Spiel! Denn die hat sich ja vorgenommen, Leichtigkeit, Zufriedenheit und Glück zu erleben.

 

Was sie daraus lernt

Da diese Frau hier auf der Erde ist, lebt sie in der Polarität.

Schauen wir uns jetzt mal an, was sie aus diesen scheinbar „grausamen und negativen“ Erfahrungen gelernt hat.

 

Karriere gemacht

Sie kann hart arbeiten, um etwas zu erreichen, dadurch macht sie Karriere und verdient ihr eigenes Geld.

Es lässt sie kalt, wenn sie kritisiert wird, denn sie weiß, dass jeder seine eigene Sicht auf die Welt und das Leben hat. Sie will einfach authentisch leben und ist unabhängig von der Meinung anderer.

Sie kennt ihre Stärke und weiß, dass sie als Frau mehr leisten kann, wie mancher Mann.

 

Verantwortung und Freiheit

Sie hat Durchhaltevermögen und Verantwortung gelernt und sie setzt sich für ihre Freiheit ein. Hat erfahren, dass es egal ist, was andere denken und sich ihre eigene Meinung gebildet.

Sie hat sich gelöst aus Anpassung und lebt das, was für sie stimmig ist.

 

Körperliche Gesundheit

Sie weiß, dass ihr Körper so wie er ist gut ist, sie macht Sport und hält sich fit und genießt ihren vitalen, energievollen und gesunden Körper.

Auch kennt sie ihre Bedürfnisse und kann gut für sich sorgen.

Und genießt es, dass zu essen, was ihr schmeckt.

 

Gleichgesinnte um sich

Durch ihre einfühlsame Art hat sie viele Freunde und lässt nur noch Menschen in ihr Leben, die zu ihr passen, die sie wertschätzen und es gut mit ihr meinen.

Andere fühlen sich gut in ihrer Gegenwart und sie ist Vorbild für viele andere.

Ihre Freundinnen bewundern ihre Art, wie sie sich ausdrückt und wie sie Leichtigkeit und Freiheit lebt.

Sie hat ihren wahren Wert in sich gefunden und ist unabhängig und frei.

 

Seelenziel erreicht!

Die Seele hat ihr Ziel erreicht: Leichtigkeit, Zufriedenheit und Glück zu erleben.

Dafür musste sie erst durch extreme Situationen gehen und viel Schmerz und Leid erfahren.

 

Diamant wird geschliffen

Das was du für Schmerz und Leid hältst, ist aus Sicht der Seele der Schleifstein deines inneren Diamanten.

Die Seele bewertet nicht.

Sie will einfach nur Erfahrungen machen und hat dafür einen Plan gemacht.

 

Bewertungen des Ego

Die Persönlichkeit wertet jedoch diese Erfahrungen als schmerzvoll, weil sie keine höhere Sicht darauf hast.

Was wäre, wenn diese Erfahrungen genau nach Plan gelaufen sind?

 

Als Beobachterin erkennst du den Plan

Als ich damals meinen Seelenplan kennengelernt habe, hat es mich fast umgehauen, wie genau dort meine Lernaufgaben beschrieben wurden.

Ich konnte erkennen, dass alles, was ich im Verlauf meines Lebens an scheinbar leidvollen Situationen erlebt habe, genau diesen Lernaufgaben entsprachen.

 

Trainer des Lebens

Das hat mir geholfen Frieden mit den Menschen in meinem Umfeld zu schließen, die mir weh taten.

Aus der Sicht der Seele waren sie einfach nur Erfüllungsgehilfen, damit ich meine „Lehre“ daraus ziehen konnte und das lernen konnte, was ich heute weiß und mich zu der gemacht haben, die ich heute bin.

 

Aus der Sicht des Seelenplans sind die Menschen, die dich verletzen, dich verlassen oder kritisieren deine Trainer, die dir und deiner Seele ermöglichen zu wachsen.

 

Frage: Was lerne ich daraus?

Auch wenn du deinen Job verlierst, krank wirst oder sonstige scheinbar negative Situationen erlebst, kannst du dich fragen:

Was lerne ich daraus?

Was hat diese Situation für einen Vorteil?

Wobei hat es mir geholfen?

Diese Fragen helfen dir, diese vermeintlich schlimmen Erfahrungen in „Erkenntnis-Gold“ zu verwandeln und dich reifen und wachsen zu lassen.

Nichts ist wirklich gut oder schlecht, was du erfährst! Es liegt an dir, wie du das bewertest!

 

Was sind deine Krisen?

Kennst du auch Krisen in deinem Leben? Hast du in deiner Kindheit ähnliche Erfahrungen gemacht? Leidest du heute noch darunter und fühlst dich als Opfer?

Grollst du den Menschen, die dich verletzten?

 

Dünger für dein Wachstum

Kannst du jetzt mit diesen Informationen aus Sicht deiner Seele neutral darauf schauen?

Aus der Sicht meines Seelenplans konnte ich sehr schnell erkennen, welche negativen Überzeugungen und Sichtweisen mich hinderten, die Vergangenheit hinter mir zu lassen und sie als „Dünger“ zu sehen für mein persönliches Wachstum.

 

Verständnis für traumatische Kindheitserfahrungen

Viele meiner Kindheitserfahrungen die ein Trauma hinterlassen hatten, konnte ich besser verstehen.

Ich konnte meinen Lehrern, Eltern und Freunden vergeben, weil ich erkannte, dass sie mir geholfen haben, daraus wesentliche Erkenntnisse zu ziehen.

Fehler, die ich gemacht habe, konnte ich ebenfalls als Seelenwachstum erkennen.

Auch heute kann ich mit Krisen, die ich erlebe ganz anders umgehen, wenn ich mich an meinen Seelenplan erinnere und die Erfahrungen dahingehend analysiere.

 

Ausarbeitung deines Seelenplans

Wenn du auch wissen willst, was sich deine Seele an Lernaufgaben, Fähigkeiten und Seelenaufgabe vorgenommen hat, dann lass dir von mir deinen Seelenplan erarbeiten.

Seelenplan, Seelenaufgabe und Seelenverbindung

 

Verbinde dich mit Gleichgesinnten

Komm gern auch in meine neue Facebook-Gruppe „Seelengesundheit“.

https://www.facebook.com/groups/seelengesundheit

Ich habe sie neu gegründet, weil ich dir sehr gern viele wertvolle Tipps und Werkzeuge geben möchte, wie du aus deiner Seele leben und damit in deine volle Größe kommen kannst.

Das bringt dein Leben in deine allumfassende Gesundheit.

Es ist Zeit für uns Frauen, das zu leben, wofür unsere Seele hier hergekommen ist.

Dabei möchte ich dich sehr gern begleiten.

 

Shownotes:

Falls du Fragen oder Anregungen hast, schreib mir gern eine E-Mail unter: m.dieste@mariadieste.com

Buche hier die Ausarbeitung deines Seelenplans:

 

Komm in meine Facebook-Community:

 

Lies hier meinen letzten Blog: