Verstand und Seelenimpuls – lerne zu unterscheiden

Oft höre ich von Frauen die Frage: Wie kann ich denn wissen ob ein Impuls aus meinem Verstand oder aus meiner Seele kommt? Ich kann das nicht wirklich unterscheiden! Verstand und Seelenimpuls – lerne zu unterscheiden.

Ich möchte dir hier einige Informationen geben, wie du dafür sorgen kannst, dass die Stimme deiner Seele klar erkennbar und immer lauter wird.

Podcastfolge jetzt anhören: 

Verstand führt dich in Sackgassen

Sehr lange Zeit konnte ich das auch nicht unterscheiden!

Ich wusste ja um meine Seele, doch wenn ich mich in mein Inneres zurückgezogen habe und Antworten auf wichtige Fragen finden oder meine Seele fragen wollte, wenn es wichtige Entscheidungen zu treffen gab, dann stand mir mein Verstand meistens im Weg!

Oft hat er mich dann in „Sackgassen“ geführt und ich habe eher aus meinem Ego entschieden als aus meiner Seele!

 

Seele braucht Zeiten der Kontaktpflege

Mein Fehler war, dass ich mich oft nur sporadisch mit meiner Seele verband und die Antwort zu schnell wollte. Ich gab mir und meiner Seele nicht die Zeit, für eine regelmäßige tiefe Verbindung!

Ich habe den leisen Impulsen nicht getraut und bin dann doch den Gedanken gefolgt, die von meinem Verstand kamen!

Heute habe ich das verändert!

Ich weiß, dass meine Seele wie eine Freundin für mich ist! Und eine Freundschaft braucht Zeiten der Kontakt-Pflege!

 

3 Ebenen des Bewusstseins

Wenn du unterscheiden lernen willst, was Verstand und was Seele ist, mache dir als erstes bewusst, dass dein Bewusstsein auf drei Ebenen funktioniert.

 

Verstand reagiert auf Reize

Da ist dein Verstand, der auf äußere Reize reagiert und sich sofort einschaltet, wenn du etwas siehst, hörst, riechst, schmeckst oder empfindest.

Er wird von deinen 5 Sinnesorganen beeinflusst, verarbeitet diese Reize und versucht sie sozusagen in eine „Bekannte Schublade“ einzuordnen.

Dein Verstand sucht auf der „Festplatte“ deines Gehirns nach bekannten Interpretationen!

Der Nachteil ist, dass dein bewusster Verstand im Augenblick nur 2 % der gesamten Wahrnehmung verarbeiten kann. Der Rest der Wahrnehmung geht in die nächste Ebene deines Bewusstseins in dein „Unterbewusstsein“.

 

Beispiel, wie dein Verstand reagiert

Ein Beispiel: Du stehst auf einem Bahnhof! Ganz viele Reize stürmen auf dich ein:

Du siehst, wie Züge rein und rausfahren, du siehst die Bahnhofsanzeige mit den Ankündigungen, du hörst die Ansage aus dem Lautsprecher, du riechst die unterschiedlichen Gerüche der Menschen, vielleicht auch, was sie gerade essen. Du siehst Menschen die in die Züge ein und aussteigen. Menschen gehen an dir vorbei! Sie sind hinter dir und vor dir… Von dem Ganzen, was du gerade wahrnimmst, werden dir nur 2 % wirklich bewusst. Nämlich das, was für dich relevant ist: Die Bahnhofsanzeige, dein Partner der deinen Koffer nimmt, der Zug in den du einsteigen willst und die Menschen, die gerade vor dir einsteigen. Der Rest wird ins Unterbewusstsein transportiert und später verarbeitet. Kann sein, dass dir in der Nacht im Traum nochmal ein Schauspieler in den Sinn kommt, der auf einem anderen Bahnsteig in den Zug eingestiegen ist, den du wirklich nur kurz gesehen hast und du träumst von ihm…

Außerdem kann dein Verstand immer nur den jetzigen Augenblick wahrnehmen und verarbeiten.

 

Unterbewusstsein ist Heimat des Egos

Die zweite Ebene deines Bewusstseins ist dein Unterbewusstsein. Hier ist dein Ego zu Hause!

Es filtert die Wahrnehmung entsprechend deiner gemachten Erfahrungen, deiner Prägungen, Erkenntnissen und Sichtweisen, sowie deiner Glaubenssätze und interpretiert dann, was für dich wesentlich ist.

Es ist eng verknüpft mit deinem bewussten Verstand und leitet dir aber nur die Dinge weiter, von denen es glaubt, dass sie für dich wichtig sind!

Dein Unterbewusstsein will, dass du dich sicher fühlst und ist daher auch gegen Veränderungen, denn es könnte dir ja Schmerz oder Niederlagen bringen oder du könntest Fehler machen!

Also wird es verhindern, dass du dich veränderst, wenn gravierende Entscheidungen anstehen!

Es ist eng gekoppelt mit deinen Gefühlen und sorgt dafür, dass deine Grund-Bedürfnisse erfüllt werden.

 

Unterbewusstsein ist wie deine Sekretärin

Es ist wie eine Art „Sekretärin“ die im Vorzimmer eines Chefs sitzt und nur die Dinge an den Chef weitergibt, die sie für relevant und wichtig hält!

So bekommst du also immer nur Informationen, die vom Unterbewusstsein gefiltert wurden.

Ist es nicht witzig, dass du meistens deinem Verstand vertraust, der jedoch nur 2 % wirklich bewusst verarbeitet?

Kannst du dir vorstellen, wie machtvoll dein Unterbewusstsein ist?

 

Überbewusstsein hat den Überblick

Die dritte Ebene ist dein Überbewusstsein, das den großen Überblick hat und zu deiner Inneren Weisheit oder deiner Seele gehört!

Hier bist du in Verbindung mit deiner Essenz, die gerne möchte, dass du neue Erfahrungen machst, die dein Bewusstsein erweitern will. Aus dieser Ebene bekommst du neue Impulse für dein Wachstum, deine Veränderung, deine Vision oder auch Lösungen, die du bisher noch nicht kennst!

Hier begegnest du dem, was für dich wirklich stimmig ist. Deine Seele will, dass du in dein größtes Potenzial hineinwächst und deine Seelenaufgabe erfüllst!

Auf dieser Ebene erhältst du deine Seelen-Impulse und hier entspringt deine Intuition!

 

Dein Ego baut Hindernisse auf

Da dein Ego, sprich Unterbewusstsein will, dass du dich sicher fühlst, wird es alle Register ziehen, damit du bleibst wo und wie du bist, selbst wenn du dich entschieden hast, etwas zu verändern

Es wird dir deine ganzen alten Prägungen, Konditionierungen und Glaubenssätze präsentieren, wenn du beginnst deiner Seele zu folgen!

Denn es will dich unbedingt vor Veränderungen und Fehlern beschützen!

Dein Ego ist schlau und hier gilt es die Funktion deines Egos genau zu kennen!

 

Innere Sinne kennenlernen

Wenn du beginnst mehr mit deiner Seele Verbindung aufzunehmen und sie nach Lösungen oder um Rat fragst, ist es wichtig zur Ruhe zu kommen und deine inneren Sinne zu trainieren.

Was bedeutet das?

Erinnere dich daran, wie du als Kind in der Schule oder auch heute noch neue Dinge lernst.

Brauchst du Bilder? Hörst du lieber Audios oder musst du Dinge konkret fühlen?

Über einen dieser drei Hauptsinne hast du gelernt und nimmst du das Außen wahr.

Dieser Sinn ist auch dein innerer Hauptsinn.

Vielleicht bekommst du in der Verbindung deiner Seele Bilder? Oder du hörst eine innere Stimme? Oder du bekommst ein Gefühl, dass dann wieder in Gedanken umgewandelt wird?

 

Die ersten 5 Sekunden sind wichtig

Wenn du eine Frage nach innen stellst, sind die ersten 5 Sekunden ausschlaggebend. Die Stimme deiner Seele oder ihre Bilder und Gefühle kommen ganz spontan und sind oft sehr kurz! Wichtig: Sie fühlen sich gut und stimmig an, machen dir ein gutes Gefühl oder du weißt, dass es die Wahrheit ist. Nach diesen 5 Sekunden schaltet sich dein Ego ein und bringt dir meistens Einwände oder Ausreden, warum das jetzt gerade falsch ist, oder nicht geht, oder , oder, oder…

 

Was ist die Wahrheit?

Wenn du dann unsicher bist: Hat meine Seele jetzt gesprochen oder war es wieder mein Ego, dann frage dich:

Ist das wirklich wahr?

Was ist die Wahrheit?

Lausche oder schau wieder nach innen!

Du wirst genau merken, was wahr ist, wenn es sich gut und stimmig anfühlt!

 

 

Zweifel, Ängste, Sorgen kommen IMMER aus deinem Ego!

Die Impulse deiner Seele lassen dir die Wahl, sind leise, sind liebevoll und niemals kritisierend oder befehlend!

Diese Stimmen gehören zum Ego!

 

Wem folgst du? Verstand oder Seelenimpuls

Für mich ist eine wesentliche Frage, wenn ich bei Impulsen unsicher bin:

Wem folge ich gerade?

Folge ich der Angst? Der Sorge, den Zweifeln, den Kritiker?

Oder folge ich der Liebe?

Danach kann ich sehr gut unterscheiden, was ein Impuls meiner Seele oder meines Egos ist!

 

Seele ist deine Freundin

Es braucht Übung und tägliche Verbindung zu deiner Seele, auch im Alltag, bis du genau und klar unterscheiden kannst, was aus ihrer Verbindung kommt und was vielleicht zu deinem Ego gehört!

Tu dir und deiner Seele den Gefallen und pflege den Kontakt zu ihr, wie mit einer guten Freundin!

 

Weiterführende Links:

Hol dir hier meine Gratis-Meditation:

 

Sichere dir hier meine 4-teilige Masterclass “ 5 Heilungsschlüssel der Zukunft“: