Online-Seminar
Heil-Yoga für Frauen nach Brustkrebs

Wissen und Kompetenz im Umgang mit Frauen nach Brustkrebserkrankung durch Heil-Yoga

Kennst Du Frauen:

— die in deine Yogastunden kommen und mit den Nachwirkungen und Symptomen nach einer Brustkrebsbehandlung konfrontiert sind?

— Erlebst du, dass sowohl bei den betroffenen Frauen, als auch bei dir viel Unsicherheit spürbar ist

 

Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass die betroffenen Damen innerliche Fragen haben wie:

  • Wie reagiert die Gruppe auf meine Krankheit?
  • Wäre ich nicht besser im Einzelunterricht aufgehoben?
    Welche Yogahaltungen darf ich machen, welche sollte ich lieber vermeiden?
  • Bin ich in der Lage die Yogaübungen mitzumachen?

 

Vielleicht stellst du dir die Fragen:

  • Wie gehe ich mit der Frau um?
  • Was darf sie üben, was kann sie üben?
  • Worauf muss ich achten?

 

 

Natürlich besteht auch große Unsicherheit der Krankheit selbst gegenüber: laut Statistik leidet heute bereits jede 3. Frau an Brustkrebs.

Und diese Krankheit ist bisher nicht wirklich heilbar!

Als Yogalehrerin diesen Unsicherheiten zu begegnen, mehr Informationen über dieses häufige Krankheitsbild zu sammeln und eine neutrale Sichtweise den Betroffenen gegenüber zu erlangen und sich der eigenen Angst zu stellen, sind Inhalte des Seminars.

 

Ziel ist, nach diesem Seminar in der Lage zu sein, ein individuelles Übungsprogramm für betroffene Frauen in Einzel- oder Kleingruppenarbeit zu erstellen.

 

Dieses Seminar findet im Rahmen der Benefiz-Woche „Yoga tut Gutes“ vom 16.03. bis 22.03.2020 statt.

30 % der Einnahmen werden gespendet an die Deutsche Krebshilfe!

https://www.krebshilfe.de/

 

 

Das Seminar findet Online, an deinem PC statt:

Daten:

Teil 1: Montag, 16.03.2020 um 14.30 Uhr

Teil 2: Montag, 06.04.2020 um 14.30 Uhr

Teil 3: Montag, 20.04.2020 um 14.30 Uhr

 

Dauer jeweils 1,5 bis 2 Stunden!

 

Theoretische Inhalte:

  • Anatomische, Funktionelle und Symbolische Bedeutung der Brust
  • Anatomie Brustwirbelsäule, Lymphsystem und Brustmuskulatur
  • Anatomie Nervensystem im Zusammenhang mit der Brust
  • Theorie: Brustkrebs, Diagnose und Auswirkungen
  • Beschwerdebilder nach einer OP, Chemo oder Amputation
  • Ursachenforschung: geistig/seelisch und spirituell
  • Hilfe zur Selbsthilfe und wirkungsvolle Alltagsübungen

 

Praktische Inhalte:

Lehrvideos mit schriftlicher Stundengestaltung zu Beschwerdebildern, die nach Brustkrebs auftreten können, wie

  • Funktionseinschränkung im Schultergürtel und Armbereich
  • Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schwäche, chronische Erschöpfung (Fatigue) → Bewegungsmangel, Muskelabbau, Kraftlosigkeit
  • Armlymphödem, Schwellung des Armes (durch Störung des Lymphabflusses), Armschmerzen
  • Narbenzug (durch Verbindung der Narbe mit tieferen Gewebsschichten)
  • Beschwerden durch Hormonentzug → Hitzewallungen, schwitzen …

Geführte Meditationen, Visualisierungen und Atemübungen zur Linderung der Beschwerden 

 

Referentin:                     Maria Dieste, Ausbilderin Heil-Yoga, Mentorin für Gesundheit und Seele

 

     

    Das Seminar ist geeignet für Dich, wenn Du zum Beispiel:

     

    • mehr über die vielfältigen Möglichkeiten des Heil-Yoga® bei Erkrankungen nach Brustkrebs wissen möchtest
    • selber Betroffen bist und mehr darüber erfahren möchtest, was Du selbst für Dich tun kannst
    • YogalehrerIn bist und mehr Kompetenz und Fachwissen erhalten möchtest zum Umgang mit Frauen nach Brustkrebs
    • HeilpraktikerIn bist und den Patienten wohltuende und förderliche Übungen mitgeben möchtest, damit die Erkrankungen durch tägliches Üben zusätzlich verbessert Werden können
    • ÜbungsleiterIn bist und bereits im Bewegungsbereich arbeitest und gezielte Übungen aus dem Heil-Yoga® rund um das Thema Brustkrebs in die Kurse einbauen möchtest
    • Physiotherapeutin bist und gern mehr zu Brustkrebs erfahren möchtest und wissen willst, wie du mit gezielten Übungen aus dem Heil-Yoga die Nachwirkungen von Chemo oder Operation lindern kannst

     

    Die Seminargebühr beträgt: 480.- €

     

    Was Du sonst noch bekommst: 

    • ein umfangreiches Skript,
    • anatomische Bilder und Zeichnungen
    • Lehrvideos der Übungspraxis,
    • ausführliche schriftliche Ausarbeitung der Übungspraxis als PDF, so dass Du nichts mitschreiben musst
    • Online-Material zum Nacharbeiten
    • Aufzeichnungen geführter Meditationen zum Download

     

    Garantie:

    Während und auch nach dem besuchten Seminar stehe ich für Fragen jederzeit zur Verfügung!

     

    Möchtest Du einen Blick in die Zukunft werfen? So könnte sie nach dem Besuch des Seminars aussehen:

     

    Deine Kursteilnehmer freuen sich über viele Informationen rund um Hormone und Drüsen. Du leitest kompetent Übungen an, die die Drüsen anregen und das Hormonsystem positiv beeinflussen und gut tun. Die Menschen in Deinem Kurs fühlen sich rundum wohl und gut betreut und verlassen Deine Yogastunde mit einem strahlenden Lächeln. Sie bedanken sich bei Dir, weil sie sich rundum wohl fühlen. Du triffst Kursteilnehmer beim Einkaufen oder auf der Straße und sie sind begeistert von Deiner Arbeit. Sie bedanken sich bei Dir, strahlen Gesundheit und Wohlbefinden aus und erzählen, dass Deine Übungen ihnen sehr gut geholfen haben. Sie empfehlen Dich und Deine Kurse an andere gern weiter.
    Du freust Dich über den weitreichenden Erfolg und die Begeisterung der Kunden, was sich auch positiv auf Deinem Konto auswirkt!

     

     

    Buche heute noch das Seminar: Heil-Yoga für Frauen nach Brustkrebs