Grundbedürfnisse der Seele und wie sie sich auf deine Gefühle auswirken

Weißt du, warum deine Gefühle schnell wechseln und wie sich das auf deine Seele und deine Gesundheit auswirkt und was das mit den Grundbedürfnissen der Seele auf sich hat?

Da gibt es in deinem Gehirn eine Instanz, die dafür sorgt, dass deine Grundbedürfnisse erfüllt sind. Da kommst du nicht drumherum!

Es kann sein, dass du dich manchmal wie „fremdgesteuert“ fühlst!

Hier schreibe ich über die 5 Grundbedürfnisse der Seele und wie sie sich auf deine Gefühle auswirken!

Podcastfolge jetzt anhören: 

Wechselbad der Gefühle

Vielleicht hast du dich schon öfter gewundert, warum deine Gefühle so schnell wechseln?

In einem Moment fühlst du dich unsagbar gut, voller Freude und Glück!

Die Sonne scheint, der Himmel ist blau, alles läuft gut!

Und plötzlich, wie aus heiterem Himmel fühlst du dich mies, schlechte Laune, selbst das gute Wetter ist dir piep-egal…

Kennst du solche emotionalen Sprünge?

 

Ehrliche Worte bringen die Wendung

Es gab eine Zeit in meinem Leben, das habe ich mich morgens schon beim Aufwachen einfach nur mies gelaunt gefühlt!

Über alles habe ich mich beklagt, niemand und nichts konnte es mir Recht machen!

Ich war eine echte „Mecker-Ziege“.

Freude? Glück? Zufriedenheit? Sehr weit weg in meinem Bewusstsein!

Eines Tages hat mich eine gute Freundin gefragt:

„Was ist eigentlich mit dir los!

Du hast doch alles!

Was fehlt dir denn wirklich?

Ehrlich gesagt, habe ich keine Lust mehr auf deine schlechte Laune! Die zieht mich runter! Ich spreche erst wieder mit dir, wenn du wieder gut drauf bist!

Kläre dich und verändere das, was dich so nervt!“

Puh! Ehrliche Worte, die mich zunächst sehr getroffen haben!

Klar, dass ich unendlich wütend auf sie war!

Doch sie hatte Recht!

 

Licht im Dunkel

Also begann ich zu forschen!

Und wie es der Zufall wollte, bekam ich ein Buch in die Hand, in dem es um die Grundbedürfnisse jedes Menschen ging!

Da kam Licht ins Dunkel!

So schlüssig und einleuchtend!

 

Installation im Gehirn

Damals lernte ich zunächst die körperlichen und emotionalen Bedürfnisse kennen, die fest im menschlichen Gehirn installiert sind!

Daran kommst du nicht vorbei!

Die gute Nachricht ist, dass du hier die Ursache für deine miesen Gefühle findest!

Deine unerfüllten Bedürfnisse machen diese Gefühle!

Das ist der wahre Grund, warum deine Gefühle sich so schnell verändern!

 

Beispiel für körperliche Bedürfnisse

Hier möchte ich dir einige Beispiele für die körperlichen Bedürfnisse geben:

Dir ist total warm. Du schwitzt, das Wasser läuft den Körper herunter. Du bekommst einen trockenen Mund!

Das Bedürfnis, das dazu gehört ist: TRINKEN! Das Gefühl dazu ist DURST

 

Dein Magen beginnt zu knurren und macht komische Laute! Etwas in deinem Bauch fühlt sich leer an. Das Bedürfnis ist: ESSEN und das Gefühl dazu ist HUNGER.

 

Deine Augen sind schwer, du beginnst zu gähnen, alles in dir schaltet auf Ruhe um.

Das Bedürfnis dazu ist: SCHLAFEN und das Gefühl ist Müdigkeit.

 

Dann gibt es noch emotionale Bedürfnisse, wie zum Beispiel das Bedürfnis nach Sicherheit. Das Gefühl, dass sich meldet, wenn dein Job, dein Haus oder deine Partnerschaft bedroht ist: Unsicherheit, Existenzangst, alles in dir zieht sich zusammen, Panik, Verlustgefühl und so weiter.

 

Grundbedürfnisse der Seele

Deine Seele hat ebenfalls Bedürfnisse, die erfüllt werden wollen. Sie sind mit deinem Energie-System gekoppelt, fest im Gehirn installiert und erzeugen entsprechend Gefühle. Bei der Seele findest du als Wegweiser wieder deine Gefühle und wie hoch dein Energie-Level ist!

Deine Seele will, dass du dich glücklich, erfüllt, gesund und wohl fühlst. Das ist dein Kompass, ob du der Spur deiner Seele folgst!

Wenn deine Gefühle sich im positiven Bereich befinden, dann kannst du sicher sein, dass du der Spur deiner Seele folgst.

 

  1. Seelenbedürfnis: Verbundenheit

Das erste Grundbedürfnis der Seele ist: Verbundenheit

Deine Seele will, dass du dich mit ihr tief verbunden und eins fühlst!

Lange Jahre hast du vielleicht geglaubt, dass das Äußere deine wahre Welt ist!

Es kann sein, dass du durch eine Krise plötzlich merkst, dass sich alles schal und leer anfühlt und du hast miese Laune, egal was du im Außen an Gutem erfährst. Kein Lob, kein Geld, kein Partner, kein Luxus macht dich glücklich!

Du weißt, dass etwas fehlt, kannst jedoch nicht sagen, was es ist!

 

Alles haben und doch unglücklich

Bei mir war das damals so! Ich hatte im äußeren Leben alles: einen liebevollen Partner mit sicherem Job, großes Haus mit Garten, drei gesunde Kinder, finanzielle Sicherheit, großen Freundeskreis…

Doch ich war mies drauf!

Damals stellte ich mir innerlich die Frage: Wer bin ich eigentlich wirklich?

Ich hatte ja die Nahtod-Erfahrung gemacht und wusste: Da muss es noch mehr geben!

Mit dieser Frage kam der Stein ins Rollen!

Meine Seele klopfte an meine äußere Tür!

Jetzt war die Grundlage gelegt mehr in mein Inneres zu schauen!

 

  1. Seelenbedürfnis: Wachstum und Ausdehnung

Yoga gab mir die Möglichkeit mich, meinen Körper, meine Gefühle und auch meine Innenwelt immer besser kennenzulernen!

Ich saugte gierig die Philosophie in mich auf!

Ich wollte mehr wissen!

Das bediente gleichzeitig das zweite Bedürfnis der Seele:

Wachstum und Ausdehnung! Ebenfalls eines der Grundbedürfnisse der Seele. 

 

  1. Seelenbedürfnis: Selbstbestimmung und -Verwirklichung

Dann spürte ich meine äußeren Begrenzungen auf! Ich merkte, dass ich mich oft verbogen und angepasst hatte und tat das, was andere von mir erwarteten, nur um äußerlich gemocht zu werden.

Zudem erforschte ich, was sich für mich stimmig anfühlte und was ich wirklich wollte und brauchte! Ich veränderte mich!

Das war für mein Umfeld zunächst unbequem, denn ich funktionierte nicht mehr so, wie sie es erwarteten. Ich setzte mich vielen unbequemen Diskussionen aus.

Mir war klar: Es gab keinen anderen Weg als selbst herauszufinden, was zu mir passt, welche Meinung ich zu unterschiedlichen Themen hatte und sie auch zu äußern.

Immer mehr, kam ich dahin herauszufinden, wie ich leben will und mich nicht mehr abhängig zu machen, von äußeren Meinungen! Ich hörte auf mich anzupassen, nur um gemocht zu werden!

Damit erfüllte ich nach und nach das dritte Seelen-Bedürfnis: nach Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung!

 

  1. Seelenbedürfnis: Sinn des Lebens

Im Yoga hatte ich etwas gefunden, was mir Freude machte und wo sich meine Fähigkeiten voll entfalten konnten. Ich konnte kreativ sein, sorgte für Bewegung und Entspannung und lernte die positiven Wirkungen des Atems kennen.

Ich besuchte viele Aus- und Weiterbildungen und mein Interesse für Spiritualität wuchs.

In einer numerologischen Sitzung erfuhr ich, warum ich wirklich hier auf der Erde bin. Was meine Seele lernen wollte, was meine wahren Talente und Fähigkeiten sind, welche Ziele meine Seele verfolgt und welche Seelenaufgabe sie hier erfüllen will. Das war für mich eine tiefe Bestätigung meiner tiefsten Sehnsüchte, die ich seit meiner Kindheit in mir trug und ich einfach verschüttet hatte. Mein Leben bekam wieder Sinn!

Damit erfüllte ich auch das vierte Seelen-Bedürfnis: Den Sinn des Lebens zu erfahren.

 

  1. Seelenbedürfnis: Erfüllung

Ich fand in den spirituellen Ausbildungen mehr und mehr Antworten auf meine tiefen Fragen und gewann meine Lebensfreude wieder zurück!

Endlich fühlte ich mich zufrieden, erfüllt und auf dem richtigen Weg! 

 

Leben ist Veränderung

Bin ich deswegen fertig?

Nein, noch lange nicht!

Denn auch heute noch erlebe ich immer wieder körperliche Symptome, wechselnde Gefühle und auch die Verbindung zu meiner Seele ist nicht beständig stabil!

Das hat mir lange zu schaffen gemacht!

Heute weiß ich: Das ist Leben! Es gibt mir die Möglichkeit immer weiter zu gehen, zu lernen und mich und mein Bewusstsein weiter auszudehnen!

Das Leben schenkt mir permanentes Wachstum und Veränderung!

Fertig bin ich nie! Und das ist die gute Nachricht!

Wie siehst du das? Erfüllst du die Grundbedürfnisse deiner Seele? 

 

Shownotes:

Bei Fragen schreib mir gern eine Mail an: m.dieste@mariadieste.com
Du willst dich tiefer mit deiner Seele beschäftigen und mehr über Spirituelle Gesetze und Heilmethoden lernen?
Komm in mein 8-Wochen-Programm: „Spirituelle Heilmethoden der neuen Zeit“
Einstieg noch möglich!

Hol dir hier meine Gratis-Meditation:

 

Sichere dir hier meine 4-teilige Masterclass: „Die 5 Heilungsschlüssle der Zukunft“